DIE RHEINWERKER:

Handwerkerkooperation aus Bad Honnef: 

Wir stellen uns neuen Herausforderungen

Die Rahmenbedingungen für unternehmerisches Handeln im Handwerk haben sich in den letzten Jahrzehnten wesentlich verändert, wie zum Beispiel gesättigte Märkte und Verdrängungswettbewerb, Strukturwandel, Innovationsdruck sowie wachsende Kundenanforderungen. Um dieser Entwicklung gerecht zu werden, haben sich mehrere namhafte Handwerksunternehmen des Bau- und Ausbaugewerbes aus Bad Honnef und Königswinter zusammengeschlossen.

Als Handwerkerkooperation Rheinwerker GbR stellen sie sich den neuen Herausforderungen des Marktes. Denn nur gemeinsam können sie auf neue Kundenanforderungen eingehen und vorhandene Marktpotenziale nutzen. Ziel der Zusammenarbeit ist die gemeinschaftliche Verbesserung der Kundenorientierung, des Qualitätsstandards, der Flexibilität sowie der Mitarbeiterzufriedenheit. Und nicht zuletzt: Die langfristige Betriebs- und Arbeitsplatzsicherung in der Region.

 

Komplettlösungen aus einer Hand

In der Diskussion um die Zukunft des Handwerks gewinnt das Thema Kooperation zunehmend an Bedeutung, obwohl der Kooperationsgedanke bereis über eine lange Tradition im Handwerk verfügt. Jedoch hat sich in den letzten Jahren durch die strukturellen, technischen und wirtschaftlichen Entwicklungen das Verbraucherverhalten derart gewandelt, dass verstärkt maßgeschneiderte Lösungen (Stichwort: „Leistungen aus einer Hand“, barrierefreies Bauen, energetisches Bauen) erwartet werden. Diesen verschärften Marktbedingungen kann das Handwerk vor allem durch verstärkte Kooperations-Aktivitäten Rechnung tragen.

Wichtigstes Ziel der Zusammenarbeit der Gesellschafter ist die Kundenorientierung, die den Bauherren wieder in den Mittelpunkt des Interesses und aller Aktivitäten stellt. Den anspruchsvollen Kundenwünschen wird auf diese Weise mit durchdachten Problemlösungen begegnet.

Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit

Dementsprechend bündelt die Rheinwerker GbR die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit ihrer Gesellschafter und Partner und bietet ihren Kunden Komplettlösungen aus einer Hand.

Der Aufbau der Handwerkerkooperation "Rheinwerker GbR" und die Qualifizierung der Geschäftsführer und Mitarbeiter/Innen wurde mit Mitteln des Landes NRW und der Europäischen Union (ESF) gefördert.

Nach einer neunmonatigen intensiven Vorbereitung ist mit der Gründung der Rheinwerker GbR zu Beginn des Jahres 2006 aus einer losen Arbeitsgemeinschaft ein wichtiger Schritt zu einem neuen Dienstleister im Handwerk vollzogen werden.

 

Vielfache Vorteile für die Bauherrschaft

Für Bauherren ergeben sich aus der Beauftragung eines solchen Verbundes eine Reihe von Vorteilen. Der Bauherr muss sich nicht selbst um die Organisation seines Bauvorhabens kümmern — die Rheinwerker GbR übernimmt die Auswahl und Koordination der Handwerksbetriebe, sowie die maßgeschneiderte Leistung für den jeweiligen Kunden. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch Geld! Da die Mitgliedsunternehmen gewohnt sind, „Hand- in-Hand“ zu arbeiten, können Bauvorhaben nicht nur schneller, sondern auch reibungsloser durchgeführt werden. Das spart Nerven!

Selbstverständlich erhoffen sich die beteiligten Unternehmen der Rheinwerker GbR auch Vorteile am Markt, wie zum Beispiel eine erhöhte Wettbewerbsfähigkeit, Kosten- und Efizienzvorteile, die Erschließung neuer Märkte, die Qualifizierung im Verbund und nicht zuletzt die Steigerung der Motivation und Sicherung der Arbeitsplätze aller Mitarbeiter. Um die Qualität der Leistungserbringung im Verbund nachhaltig zu sichern, sind vor allem die inneren Strukturen von entscheidender Bedeutung. Alle Rechte und Pflichten der Beteiligten Gesellschafter sind dementsprechend in einem sorgfältig ausgearbeiteten Kooperationsstatut zusammengefasst

 

ADRESSE

Drieschweg 28
53604 Bad Honnef

E-MAIL

info@rheinwerker.de

BÜRO

Mon. -Fr. 9:00 - 17:00 UHR

TELEFON

02224/ 9899198

WordPress Theme built by Shufflehound. ALLE RECHTE UND COPYRIGHT VORBEHALTEN: RHEINWERKER